1800184_319417381601915_5215774591286888415_n(1)

Wie ein Klumpen Knete….

Wenn wir wie ein großer bunter Klumpen Knete in diese Welt plumpsen, sind wir riesig gespannt, was es alles an Formen, Farben und Veränderungen in diesem Leben gibt – wir freuen uns, testen aus, sind vorwitzig und neugierig. Nichts und niemand ist vor uns sicher, alles wird ausprobiert und jede Form und jede Farbe mitgenommen.  Wir strecken unsere Fühler aus, greifen nach Ideen und formen uns mal hier hin und mal dort hin…wie bunte Knete eben….
Und eine ganze Weile tanzen wir auf dem Regenbogen des Lebens -
Doch…
….überall lauern Schablonen, in die wir so schön schlüpfen können, die so kuschelig bequem sind und an die wir uns so herrlich anpassen können:
Einfach darin ausbreiten, gemütlich machen, verschnaufen, nicht mehr ausprobieren, nicht mehr nachdenken – vielleicht ist es hier sogar richtig – für jetzt oder auch für immer?
Natürlich ist so eine Schablone nicht nur bequem, sie hat auch ihre Grenzen -
An diese Grenzen zu stoßen ist….anhalten, zögern, stocken ….und dann auch umschauen: Ist es wirklich die RICHTIGE Schablone?
Wollte ich diese überhaupt? Bin ich zufrieden? Wollte ich das alles so? Und wenn nicht – was mache ich dann?
Bleiben oder gehen? Anstrengen oder bequem bleiben? Ausharren oder sich freistrampeln? Routine oder Abenteuer?

Soll ich mir wirklich die Mühe machen, über den Rand meiner Schablone zu schauen, ihn sogar überwinden und mich meiner Grenzen befreien – die vielleicht gar nicht meine sind? Oder sind sie meine geworden, ohne dass ich es bemerkt habe -
Es kann aber auch alles gut sein – manches passt ganz einfach….oder bin ich “angepasst” -
Und über allem die große Frage: “Was passiert, wenn…..?”

Wenn ich mich zu fragen beginne:
“Wo ist mein Regenbogen?”
Meine Gedanken. Meine Farbe. Mein Leben.IMG_1615

:-)

0 Antworten

Kommentare

Möchtest du auch etwas sagen?
Wir freuen uns über jeden Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>